Currently browsing tag

Städtische Galerie Am Abdinghof

CREDO-Ausstellung endet mit großem Erfolg

Mit rund 110.000 Besucherinnen und Besuchern und einem europaweitem positivem Echo ist die Paderborner Ausstellung „CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter“ nach etwas mehr als drei Monaten erfolgreich zu Ende gegangen. „Die erfreuliche Zahl der Gäste aus ganz Europa zeigt, dass die CREDO-Ausstellung mit ihrem Blick auf die gemeinsamen christlichen …

Schon 50.000 Besucher in der CREDO-Ausstellung

Groß war die Freude als am heutigen Vormittag der 50.000ste Besucher das Foyer des Diözesanmuseums betrat. Franz-Josef Cämmerer mit Frau Ingrid Cämmerer aus Stuttgart staunten nicht schlecht, als sie persönlich von  Bürgermeister Heinz Paus, Generalvikar Alfons Hardt, LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch sowie dem Museumsdirektor Prof. Dr. Christoph Stiegemann empfangen wurde. …

CREDO – große Mittelalterausstellung in Paderborn eröffnet

Wie wurde Europa christlich? Was wissen wir über die Glaubensvorstellungen der Menschen, bevor sie mit dem Christentum in Kontakt kamen? Die Ausbreitung des Christentums in Europa ist im kommenden Jahr Thema einer großen kunst- und kulturhistorischen Ausstellung in Paderborn. Im Jahr 313 wurde mit der Mailänder Vereinbarung der römischen Kaiser Konstantin und Licinius …

Erstes großes Exponat zur CREDO-Ausstellung in Paderborn eingetroffen

Städtische Galerie nimmt monumentales Gemälde aus Oberschwaben in Empfang PADERBORN. Das erste großformatige Gemälde zur CREDO-Ausstellung wurde heute in der Städtischen Galerie Am Abdinghof in Paderborn angeliefert. Das monumentale, rund  3 x 4 Meter große Bild von Ludwig Fahrenkrog (1867-1952) stammt aus dem Braith-Mali-Museum in Biberach und wird vor Ausstellungsbeginn …

Pressetermin: Mythos Externsteine – Vom Kreuzabnahmerelief zur Erfindung einer germanischen Kultstätte, 22. Mai 2013

Pressetour im Rahmen der CREDO-Ausstellung in Paderborn. Die Externsteine im südlichen Teutoburger Wald zählen zu den bekanntesten Natur- und Kulturdenkmälern Deutschlands. Überregional bekannt ist insbesondere ein monumentales, in den Fels geschlagenes Kreuzabnahme-Relief aus dem 12. Jahrhundert. Ab Mitte der 1920er Jahre sah der Laienforscher Wilhelm Teudt in den Externsteinen ein …

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter