Currently browsing tag

NRW

„Urban Soul“-Ausstellung im Bonner Loch eröffnet

Im Bonner Loch informiert ab heute eine kleine Ausstellung über das Projekt „Urban Soul – Dreiklang für Bonn“. Waren bisher nur die Außenflächen des ehemaligen Ladenlokals beklebt, öffnet sich nun auch die bisher verschlossene Türe zu dem Raum, der detailliert über die Neubebauung auf dem Nordfeld informiert. Großansichten der einzelnen …

MIRÓ – Welt der Monster

Das Werk des Jahrhundertkünstlers Joan Miró (1893–1983) zeichnet sich durch eine faszinierende Vielfalt und Erfindungskraft aus. Berühmt ist der in Barcelona geborene Künstler vor allem für seine farbig-leuchtenden Bildwelten mit Figuren, Sternen oder geometrischen Formen. Weniger bekannt ist sein plastisches Werk. Die Ausstellung „MIRÓ – Welt der Monster“, die vom …

Cranachs Frauenbilder: Sinnlichkeit und Weibermacht

Lucas Cranach der Ältere zählt zu den bedeutendsten Malern der Deutschen Renaissance und beeinflusste Künstler über Jahrhunderte. Frauen spielten in seinen Werken eine große Rolle. Es scheint sogar, als gehörten Cranachs Frauenbilder zu den beliebtesten und bestverkauften seiner Gemälde. In seinen Werken verbindet Cranach sinnliche Lust, antike Mythologie und christliche …

Einzigartige Handschrift wird in Paderborn digitalisiert

Eine wertvolle mittelalterliche Rom-Betrachtung ist im Diözesanmuseum Paderborn eingetroffen. In einem Spezialkoffer brachte Bibliothekar Colin Higgins, als Kurier des St. Catherine’s College in Cambridge, den mittelalterlichen Schatz nach Paderborn: „De mirabilibus urbis Romae“, die einzige überlieferte Abschrift seines Reiseberichts zu den Wunderwerken der Ewigen Stadt. Der englische Gelehrte Magister Gregorius …

Sternstunden des Sammelns – Diözesanmuseum Paderborn präsentiert Spitzenwerke aus der Sammlung Thomée

PADERBORN. Dem Diözesanmuseum Paderborn ist es gelungen, insgesamt 14 Spitzenwerke mittelalterlicher Malerei und Skulptur aus der Sammlung Thomée zu erwerben.  Hierbei handelt es sich um die bedeutendsten Neuerwerbungen der über 160-jährigen Geschichte des Museums. Darunter sind Werke von herausragender künstlerischer Qualität:  Skulpturen und Tafelbilder namhafter Meister aus dem 15. und …

Von Hof zu Hof im Windrather Tal

Quer durch Wälder, Wiesen und das malerische Windrather Tal führt die dritte Etappe des neanderland STEIGs. Die romantische Strecke zwischen Velbert-Neviges und Velbert-Nordrath – das kürzeste Teilstück des beliebten Wanderwegs – hat es in sich: Auf dem Weg von Hofgut zu Hofgut wird den Wanderern vor allem beim kräftigen Schlussanstieg …

Startschuss für „Urban Soul“ zum Ende des Jahres

Im Juli vergangenen Jahres hat die die developer Projektentwicklung GmbH den Zuschlag für die Umgestaltung des Nordfeldes am Bonner Hauptbahnhof erhalten. Seitdem wurde fleißig gearbeitet: Dabei wurden nicht nur komplizierte Details zur Bebauung des Grundstücks geklärt sondern auch der Architekturentwurf fortgeschrieben: So wurden für die Fassade, dem einzigen Kritikpunkt des …

Fürst Pückler: Ananas, Eis und Törtchenbeete

Fürst Pückler – manch einer kennt diesen Namen von der Eiskombination aus Schokolade, Erdbeer und Vanille, die nach ihm benannt wurde. Aber eigentlich ist der Fürst viel mehr durch seine Parks und Gärten berühmt geworden. So berühmt, dass jetzt in Bonn sogar eine ganze Ausstellung über ihn gezeigt wird. Sie heißt „PARKOMANIE. Die Gartenlandschaften des Fürsten Pückler“ und ist vom 14. Mai bis 18. September in der Bundeskunsthalle zu sehen.

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter