REVOLUTION jungSTEINZEIT im LVR-LandesMuseum Bonn

Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen
LVR-LandesMuseum Bonn | 5.9.2015 – 3.4.2016

Wo liegen die Wurzeln unserer heutigen Zivilisation? Was hat die Jungsteinzeit mit Klimawandel, Überbevölkerung und Überschussproduktion zu tun? Welchen Einfluss hat diese frühe Epoche der Menschheitsgeschichte auf unsere moderne Lebensweise? Und welche Bedeutung haben die bahnbrechenden Erfindungen aus der Zeit von Ötzi und Stonehenge für uns heute?

Diesen und weiteren Fragen geht die Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen in ihrem Schwerpunktthema „REVOLUTION jungSTEINZEIT“ nach, die vom 5. September 2015 bis zum 3. April 2016 im LVR-LandesMuseum Bonn zu sehen ist. In einem zweiten Abschnitt widmet sich das Ausstellungsvorhaben den wissenschaftlich bedeutendsten archäologischen Funden Nordrhein-Westfalens aus den vergangenen fünf Jahren.

Insgesamt rund 1.000 Objekte von Museen, Sammlungen, Denkmalämtern und Privatpersonen aus ganz Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa, darunter eine Vielzahl noch nie zuvor ausgestellter Funde, machen dieses umfassende Ausstellungsprojekt zu einem einzigartigen überregionalen Ereignis.

Die Archäologische Landesausstellung 2015 steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Hannelore Kraft.

Pressekontakt

Silke Günnewig
projekt2508 GmbH
Tel. 0228-18496724
presse@projekt2508.de

Pressemappe zum Download

Pressemappe REVOLUTION jungSTEINZEIT [PDF, 885 KB]

Pressebilder zum Download

Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und nur zur Berichterstattung über die Präsentation „REVOLUTION jungSTEINZEIT Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen“ freigegeben. Wir bitten um vollständige Nennung des Bildnachweises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter