Premiere der Lichtinstallation „Farbdepesche“ am Landesmuseum Hannover

Ab dem 15. Januar 2014 erstrahlt das Landesmuseum Hannover in besonderem Licht: Bis zum 17. Mai verwandelt sich die Vorderseite des Neorenaissancebaus jeden Abend in ein modernes Kunstobjekt. Mit seiner Installation „Farbdepesche“ setzt der Lichtkünstler Prof. Daniel Hausig das Thema Kommunikation zur Zeit der Personalunion in Szene und beleuchtet die Verbindungen zwischen Großbritannien und Hannover. Wir wollen Ihnen das künstlerische Konzept zum Projekt „Hauslicht 2014“ und die Installation „Farbdepesche“ gerne vorstellen und laden Sie zu einem Pressegespräch und der anschließenden Premiere der Lichtinstallation herzlich ein

am                   Mittwoch, 15. Januar 2014
um                   17:00 Uhr
in das               Niedersächsische Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, 30169 Hannover.

Von 16:45 Uhr bis 17:00 Uhr haben Fotografen Gelegenheit, die Lichtinstallation vorab in der „blauen Stunde“ aufzunehmen.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:
•    Dr. Katja Lembke, Direktorin des Landesmuseums Hannover und Projektleiterin Nds. Landesausstellung 2014
•    Dr. Annette Schwandner, Abteilungsleiterin Ministerium für Wissenschaft und Kultur
•    Christine Biehler, Kuratorin Projekt „Hauslicht 2014“
•    Prof. Daniel Hausig, Künstler „Farbdepeschen“

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter