Pressekonferenz: CRANACH. Meister – Marke – Moderne

Einladung zur
PK CRANACH. Meister – Marke – Moderne (
8.4. – 30.7.2017) Museum Kunstpalast Düsseldorf

Lucas Cranach der Ältere (1472–1553) zählt zu den bedeutendsten Malern der Deutschen Renaissance, war ein enger Freund Martin Luthers und beeinflusste Künstler über Jahrhunderte. Als einer der Höhepunkte im Reformationsjahr 2017 widmet das Museum Kunstpalast in Düsseldorf dem berühmten Wittenberger Maler die groß angelegte Werkschau, mit zum Teil noch nie öffentlich präsentierten Gemälden. Die Ausstellung nimmt Cranach den Älteren in seiner Gesamtheit und Modernität in den Blick und beleuchtet neben seinen Erfolgsstrategien den Einfluss des herausragenden Künstlers bis in die Kunst der Moderne und Gegenwart. Neueste Forschungsergebnisse offenbaren bislang unbekannte Seiten dieses Ausnahmekünstlers.

Rund 200 Werke aus internationalen Museen und Sammlungen, darunter das Metropolitan Museum of Art in New York, die National Gallery in London, das Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid, das Museum der Bildenden Künste in Budapest sowie das Nationalmuseum Stockholm, werden in der Düsseldorfer Schau zusammengeführt. Die Ausstellung folgt den Spuren Cranachs bis in die Kunst der Gegenwart und Moderne. Arbeiten u. a. von Pablo Picasso, Marcel Duchamp, Alberto Giacometti, Otto Dix, Andy Warhol oder Martial Raysse zeigen, welchen Einfluss Cranachs Bildsprache auf führende Wegbereiter der Moderne ausgeübt hat.

Die Kuratoren der Ausstellung sind die Wissenschaftler des CRANACH DIGITAL ARCHIVE, Daniel Görres und Prof. Dr. Gunnar Heydenreich, Technische Hochschule Köln, sowie Beat Wismer, Generaldirektor Stiftung Museum Kunstpalast.
Wir laden Sie herzlich ein zur

Pressekonferenz / Ausstellungsvorbesichtigung
am       Donnerstag, 6. April 2017
um      11 Uhr
(Säle ab 10.15 Uhr geöffnet)
Im        Steiner & Lenzlinger – Foyer (Neubau)
               Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf.

Weitere Informationen finden Sie online in der Ausstellungsbroschüre.

Bitte geben Sie uns per Mail Bescheid, wenn Sie an der Pressekonferenz am 6. April 2017 teilnehmen möchten und Interesse an einem Interview mit einem der Kuratoren haben.

Presseabbildungen sind zum Download unter www.smkp.de/presse  verfügbar.

Pressekontakt

Kirsten Lehnert
Pressebüro  „Cranach. Meister – Marke – Moderne“
c/o projekt2508 GmbH
Presseservice
Riesstraße 10
D-53113 Bonn
T: +49(0)228 / 184967-24
presse@projekt2508.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter