GartenKulturReisen zwischen Rhein und Weser

Schloss DyckOb mittelalterliche Klostergärten, prachtvolle Barockgärten oder moderne Landschaftsgärten – in den zahlreichen sehenswerten Parks und Gärten zwischen Rhein und Weser kann man Gartenkunst, Natur, Geschichte, Kultur und regionale Identität hautnah erleben. Damit ist die Region ein ideales Ziel für die immer beliebter werdenden Gartenreisen. Das in der Trägerschaft der Stiftung Schloss Dyck befindliche Europäische Gartennetzwerk EGHN hat daher attraktive GartenKulturReisen für Einzelreisende und Gruppen zusammengestellt und präsentiert diese auf der neuen Webseite www.gartenkulturreisen.de. In vier Regionen, im Münsterland, in Ostwestalen-Lippe, im Rheinland und im Ruhrgebiet, können die Reisenden nicht nur das Besondere jeder Kulturlandschaft erleben, sondern auch viel Neues entdecken und Altbekanntes mit anderen Augen sehen und genießen.

Für Gartenfreunde, die sich auf eigene Faust auf Entdeckungsreise begeben wollen, wurden individuelle Reisepakete geschnürt. Zur Wahl stehen sechs verschiedene Angebote für zwei Personen, die zwischen 99 und 189 Euro kosten – darunter eine Rheinromantik-Reise ins Siebengebirge, eine Tour an den Niederrhein zu einer spannenden Symbiose aus Natur und moderner Kunst und ein Trip ins Ruhrgebiet, wo die Natur einen faszinierenden Kontrast zu den gigantischen Zeugen der Industriekultur bildet. Für jede Reise erhalten die Gäste eine kleine Faltmappe mit einem Gartenreiseführer zu der jeweiligen Region und konkrete Reisetipps sowie Gutscheine für eine Übernachtung in ausgewählten Partnerhotels und Parkeintritte. Sie müssen nur vorab beim Hotel zum Wunschtermin reservieren und können Vorort dann einfach mit den Gutscheinen zahlen. So bietet sich das Reisepaket auch als ideales Geschenk an.

15 abwechslungsreiche Angebote für Gruppen ab 20 Personen enthält der neue Katalog „GartenKulturReisen zwischen Rhein und Weser“, der gemeinsam mit art cities REISEN, dem Spezialisten für Gruppenkulturreisen, erstellt wurde. Die Palette der zwischen zwei und fünf Tage dauernden Touren reicht von der Reise „Berühmte Persönlichkeiten und ihre Gärten“ über „Architektur und Kunst im Park“ bis zu „Wasserschlösser, Parks und Gärten im Münsterland“. Neben den konkreten Reisevorschlägen und Infos zu den Parks und Gärten werden bei jeder Tour noch weitere Bausteine aufgelistet, die die Gruppen auf Wunsch noch dazu buchen können.

Weitere Informationen unter: www.gartenkulturreisen.de

HINTERGRUND
Das Projekt „EGHN-GartenKulturReisen“ wird aus dem Programm „Ziel2 Erlebnis.NRW“ mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung) gefördert. Projektpartner sind die Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur in Jüchen (Projektleitung) sowie der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in Köln und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster.

Download:
PM GartenKulturReisen zwischen Rhein und Weser
PM_Von Blumenschau bis Barockfest
PM_Berühmte Persönlichkeiten_GartenKulturReisen
PM_Kunst im Park

Pressebilder

Pressekontakt:

projekt2508 GmbH
Kirsten Lehnert
Riessstr. 10
53113 Bonn
Tel. 0228/184967-24
presse@projekt2508.de

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter