Flandern genießen auf der Frankfurter Buchmesse

Flandern zeigt sich auf der Frankfurter Buchmesse vor seiner kulinarischen Seite

Flandern und die Niederlande sind in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse (19.-23. Oktober 2016). In der Gourmet Gallery auf dem Messegelände zeigt VISITFLANDERS, dass Flandern nicht nur eine hochwertige Kultur- und Literaturregion ist, sondern auch in Sachen Essen & trinken viel zu bieten hat.

seppe-nobelsGleich am Mittwoch steht ein junger Wilder aus Flanderns Gastro-Szene auf der Bühne: Seppe Nobels, ein „Flanders Kitchen Rebel“ und Vorreiter des Urban Farming gibt einen schmackhaften Eindruck flämischer Genusskultur. Die Kitchen Rebels, ein Zusammenschluss junger, ausgezeichneter Köchinnen und Köche, stehen für innovative und kreative Küche mit einem Schuss Rock’n’Roll. Das wird auch Seppe Nobels unter Beweis stellen, der in seinem Antwerpener Restaurant „Graanmarkt13“ die Gäste verzaubert und dabei stets auf die Herkunft der Zutaten achtet. So baut er etwa alle Kräuter auf der eigenen Dachterrasse an.

Natürlich darf das weltberühmte belgische Bier nicht fehlen. Biersommelier Nicolas Soenen von Duvel-Moortgat wird beim Bier-Tasting beliebte und besondere belgische Biere vorstellen und diese mit hochwertigen Käsesorten kombinieren. Flandern ist ein Paradies für Craft-Bier-Freunde: In kaum einer anderen Region gibt es eine solch hohe Zahl handwerklich hergestellter Bier-Sorten.

Jakobsmuscheln auf Salzstein mit frischem Fenchelsalat oder gegrillte Scampis mit Mango Chutney geräuchert mit Currypflanzen – mit diesen Grillspezialitäten bringt BBQ-Weltmeister, Fernsehkoch, Buchautor und Restaurantbesitzer Peter De Clercq die Besucher der Gourmet Gallery auf den besonderen Geschmack. Er liebt außergewöhnliche Kombinationen und Techniken bei der Zubereitung seiner Speisen und achtet dabei stets auf Qualität: So baut er selbst Gemüse, Früchte und Kräuter an und auch das Fleisch stammt aus eigener Zucht.

Mit belgischer Schokolade, auf der ganzen Welt für ihre hervorragende Qualität uSchokotrüffel(c)www.frankcroes.bend ihren Geschmack bekannt, präsentiert sich Flandern schließlich von seiner süßesten Seite: Das Schokoladenmuseum Choco-Story aus Brüssel zeigt, wie die hochwertigen belgischen Pralinen hergestellt werden, und reicht diese anschließend zur Verkostung.

Alle Events im Überblick:

19. Oktober, 13:30 Uhr
Showcooking mit „Kitchen Rebel” Seppe Nobels
Seppe Nobels – ein junger Wilder in Flanderns Gastroszene

20. Oktober, 15:00 Uhr
Tasting belgischer Biere mit Biersommelier Nicolas Soenen
Besondere Begegnungen: Belgisches Bier trifft Käse

22. und 23. Oktober, 12:30 Uhr
Showcooking mit BBQ-Weltmeister Peter De Clercq
Der Mann, der seinem Volk das Grillen beibrachte

22. und 23. Oktober, 16:15 Uhr
Hmm… belgische Pralinen
Workshop mit Chocolatier Ruben Alossery von Choco-Story

 

Pressekontakt

Pressebüro „Flandern-Geschichten aus dem  Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse 2016“
Mirjam Flender / Kirsten Lehnert
c/o projekt2508 GmbH
Riesstraße 10
53113 Bonn
T: 0228 / 184967-24
F: 0228 / 184967-10
presse@projekt2508.de
www.projekt2508.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter