24 Überraschungen in den Erlebnismuseen Rhein Ruhr

Kleine Geschenke, freier Eintritt, kostenlose Aktionen und viele weitere Vorteile warten ab dem 1. Dezember auf die großen und kleinen Besucher der Erlebnismuseen Rhein Ruhr. Im Erlebnismuseen-Adventskalender verstecken sich 24 Überraschungen der beteiligten Häuser, die zwischen Bonn im Süden und Nimwegen im Norden liegen.

Wer etwa am 3. Dezember sein Lieblingsplätzchenrezept mitbringt, zahlt im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt in Leverkusen keinen Eintritt! Und wer am 10. Dezember kreativ wird und eine Karte mit Weihnachtsgruß bastelt, bekommt dafür im Museum Alexander Koenig in Bonn einen Museum-Koenig-Bleistift und -block. Aber nicht an allen Tagen müssen sich die Besucher die Überraschungen erst verdienen. An manchen Tagen reicht es auch, den Kalender im Museum vorzuzeigen, so zum Beispiel am 4. Dezember im Neanderthal Museum in Mettmann oder am 12. Dezember im Museumpark Orientalis bei Nimwegen. Der Kalender liegt in den beteiligten Museen aus oder kann im Internet unterwww.erlebnismuseen.de heruntergeladen werden.

Unter dem Namen „Erlebnismuseen Rhein Ruhr“ haben sich 12 Museen zwischen Bonn im Süden und Nimwegen im Norden zusammengeschlossen. Gemeinsam präsentieren sie ihr breites Programm für Kinder, Jugendliche und Familien und laden zu Entdeckungsreisen ein! Zu den Erlebnismuseen zählen zwei Häuser in den Niederlanden, der Museumpark Orientalis und das Afrika Museum (bei Nimwegen), sowie zehn deutsche Museen, darunter das Kindermuseum mondo mio! (Dortmund), das Rautenstrauch-Joest-Museum (Köln), das Max Ernst Museum Brühl des LVR und das Deutsche Museum Bonn.

Hier finden Sie den Adventskalender zum Download:  www.erlebnismuseen.de/adventskalender-2014

 

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter