Pressegespräch: Diözesanmuseum – Younger than ever

Dioezesanmuseum Paderborn mit Dom aussenDas Diözesanmuseum feiert in diesem Jahre sein 160-jähriges Bestehen und ist damit das älteste im deutschen Sprachraum. Von seiner Gründung über die erste Ausstellung der Sammlung im Generalvikariat vor 100 Jahren bis hin zur Neueröffnung in den sanierten Räumlichkeiten vor 20 Jahren entwickelte sich das Haus mit seiner bedeutenden Sammlung mittelalterlicher Skulptur und Schatzkunst zu einem Museum von europäischem Rang und präsentiert sich heute „younger than ever“.
Gefeiert wird das Jubeljahr ab dem 17. Dezember mit der gleichnamigen Ausstellung „Younger than ever – 160/100/20“. Gerne möchten wir Ihnen die Ausstellung und die Jubiläumspublikation des Museums unter dem Titel „Younger than ever – 160/100/20“ vorstellen und laden Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch
am 17. Dezember 2013
um
12 Uhr
im
Diözesanmuseum Paderborn (Markt 17).
Es werden anwesend sein:
Alfons Hardt, Generalvikar des Erzbistums Paderborn
Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums PaderbornAnmeldungen und weitere Informationen  per Mail  presse@projekt2508.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.
  • RSS
  • Facebook
  • Twitter